4.3 Über Karl Dieber

Ich bin Karl Dieber,             
1968 geboren, wohne in Graz / Österreich und bin selbst am Fibromyalgie Syndrom erkrankt.
Auch ich habe eine  fast 20jährige Ärzte – Odyssee hinter mir, bis schlussendlich die Diagnose Fibromyalgiesyndrom festgestellt wurde.
Mittlerweile habe ich meinen guten Job als IT-Techniker aufgeben müssen und bin nun in Invaliditätspension.

Diese Krankheit anzunehmen ist nicht einfach, mit ihr leben zu müssen wahnsinnig schwer und es ist somit jeder Tag eine neue Herausforderung.
Mit ein bisschen anstrengen und gutem Willen ist es nicht getan. Je nach Schweregrad Ihrer Erkrankung müssen Sie, "so komisch es sich
vielleicht anhört", Leben und denken wie ein "Spitzensportler"!

Mit meiner Seite möchte ich für Sie eine Hilfe sein und trotz der Schwere dieser Krankheit Ihnen Mut und Hoffnung schenken.
Soweit es möglich ist kann ich Ihnen beistehen und natürlich kann Ich als Selbstbetroffener Ihre Sorgen verstehen.

Hobbys und was mir am liebsten ist: 

  • Familie
  • das begleiten von Menschen in extremen Situation und Lebenslagen.
  • die ehrenamtliche Arbeit als Seelsorger in verschiedenen sozialer Einrichtungen.

Was bin ich?

  • Vorab ein Selbstbetroffener.
  • und als Mann fast schon eine Seltenheit (weil es hauptsächlich Frauen betrifft im Verhältnis 9 zu 1)

Was können Sie sich von mir erwarten ?

  • Jemand der Sie verstehen kann.

Was können Sie sich von der Gruppe erwarten?

  • Eine liebevolle Aufnahme und ehrliches Interesse.

Was ist meine Befähigung und Intuition?

  • Als sehr gläubiger und spiritueller Mensch ist es meine Aufgabe auf meine „inneren Stimme und Berufung“ zu hören“.
    Es geht immer wieder sich selbst "treu zu bleiben" – und "dran zu bleiben".
  • Meine Fähigkeiten bestmöglich nach meinem Gewissen zu folgen.

Welche Ausbildungen habe ich?

  • Meine sensible Wahrnehmung gekoppelt mit großer Wertschätzung allem gegenüber.
  • Ich bin diplomierte Lebens & Sozialberater.
  • Diplomierte Mobbing & Konfliktberater.
  • Diplomierter NLP Practitioner.
  • Absolvent des Theologischen Fernkurs/Studium (5 – 6 Semester).
  • 17 facher Staatsmeister im Kunst und Turmspringen.
  • Geprüfter Lehrwart für Kunst und Turmspringen (Bundesanstalt für Leibeserziehung Graz / Innsbruck)

Was befähigt mich Sie zu begleiten?

  • Mein ganzes Leben ist mit extremen und außergewöhnlichen Erlebnisse und Erleidnisse gefüllt. Aus diesem Schatz der „Eigenerfahrung“
    bin ich bestmöglich gefestigt und habe besondere Fähigkeiten entwickelt, die Sie wahrscheinlich schwer wo anders finden werden.
  • Dies alles stelle ich zur Verfügung um Sie bestmöglich zu begleiten und versuche mit Ihnen gemeinsam einen guten Weg zu finden
    damit Sie mit dem Fibromyalgie Syndrom und all seinen Facetten „Leben lernen“ und nicht daran zerbrechen.

Was kostet die Gruppe?

  • Die Selbsthilfegruppe ist kostenfrei, wobei ich Sie aber bitte beim ersten Besuch einen einmaligen Unkostenbeitrag von € 25 leisten.

Was kostet eine begleitende Einzelstunde

  • Mein Gewerbe als diplomierter Lebens- und Sozialberater ist nicht angemeldet. So kann ich weder einer Honorarnote stellen
    noch darf ich etwas verlangen. Wenn Sie etwas „Spenden“ wollen ist das natürlich möglich.

Lieblingsmotto: Verliere nie deinen Glauben,
besonders an dich selbst.