3.2 Medizinisches Cannabis – Dronabinol

2015 09 26
Medizinisches Cannabis – Dronabinol bei Fibromyalgie

Ich selbst nehme seit 2013 „ medizinisches Cannabis „ in Form von Dronabinol. Mir hilft es die Schmerzspitzen zu kappen und eine Erleichterung zu erfahren.

Der größte Vorteil es macht nicht abhängig!! Es entsteht kein Suchtverhalten wie ich es bei Tramal, Morphium und Fentanyl Pflaster leidig erfahren habe müssen. Der größte Nachteil: Derzeit kann es zwar vom Arzt verschrieben werden aber bei unserer Diagnose Fibromyalgie bezahlt es die Steirische GKK nicht. Obwohl die GKK  bei anderen Krankheiten diese Kosten übernehmen.
Ich führe gerade mit der Steirischen GKK einen Prozess, damit auch für uns Schmerzpatienten diese Kosten übernommen werden. Vertreten werde ich von der Arbeiterkammer.

Anbei ein Bericht von Dronabinol bei Fibromyalgie (DER MEDIZINER 3/2011) – Vorstand Prim. Univ.-Prof. Dr. Rudolf Likar MSc. und  Dr. phil. Wolfgang Pipam   –   Landeskrankenhaus Klagenfurt, Zentrum für seelische Gesundheit
Studie zu Fibromyalgie am LKH Klagenfurt – März 2011

Wenn Sie mehr über die Anwendung von medizinischem Cannabis haben wollen, dann gehen Sie auf folgendem Link von ARGE CANNA   http://arge-canna.at/index.php/de/